jubi logo fussball

Ergebnisse & Vorschau

... lade Modul ...



TV89 Zuffenhausen – SKG Botnang 2 : 1 (1 : 0) – Sorgic macht den Unterschied – Mit einem Mann weniger retten sich die Jungs von der Schlotwiese über die Ziellinie.

»Wenn du Fußball verstehst, kannst du während des Spiels Auswechslungen vornehmen. Wenn nicht, kannst du danach Kommentare darüber abgeben.« — Hristo Stoichkov

Es ist 15:00 Uhr und auf der Bezirkssportanlage in Stuttgart-Zuffenhausen, der berüchtigten »Schlotwiese«, treffen der TV89 Zuffenhausen und der SKG Botnang aufeinander. Das Wetter präsentiert sich von seiner nass-fröhlichen Seite mit einem Regen, der beharrlich nieselt und einem Himmel, der so grau ist, als hätte jemand die Farbe abgedreht. Also der Himmel hat schlechte Laune und der Regen fällt unermüdlich wie aus einem großen Sprüh-Brausekopf, aber unsere Jungs sind heiß darauf, das Spielfeld zu erobern und sich nicht wieder so ideenlos wie beim letzten Mal zu präsentieren. Apropos unsere Jungs: Beim TV89 Zuffenhausen ist die Rückkehrer-Quote so hoch wie eine Fußball-Party mit gratis Currywurst und Bier. Ehemalige Spieler tauchen immer wieder auf wie Fußball-Geister aus der Vergangenheit und finden ihren Weg zurück zu ihrem geliebten Verein, als ob sie von einem unsichtbaren Fußball-Kompass geleitet werden. Es ist eine erstaunliche Rückkehr-Quote, die höher ist als die Trefferquote eines blinden Bogenschützen und zeigt, dass die Verbundenheit zum TV89 stark ist wie Klebstoff, der sich als Granulat auf dem Kunstrasen verkleidet. Im Tor heute ein neuer Alter oder ein alter Neuer, also ein altbekannter jedenfalls. Lukas Pohl gibt sich wieder einmal die Ehre. Im Aufgebot sah ich Rücktritt-Rücktreter und Rückkehrer Yavus Tapegöz. Mit Umut Yürük haben wir einen Rückkehrer, der zum Spielertrainer mutierte und ja immer bei uns geblieben wäre, wenn das Wörtchen wenn nicht wär. Also begeben wir uns rein in den neuen Streifen. »Die Rückkehr der glorreichen…» äh, - Maxi ist auch wieder da – machen wir mal »…vier«.

Der TV89 Zuffenhausen geht von Beginn an in die Offensive und erspielt sich schnell die besseren Chancen. Die Gäste von der SKG Botnang hingegen stehen defensiv gut, können sich aber nur selten in der Offensive durchsetzen. Die Stimmung unter den Zuschauern ist dennoch angespannt, da die Heimmannschaft unbedingt gewinnen muss, um ihre Chancen auf einen Aufstiegsplatz zu wahren, während die Gäste auf einem Abstiegsplatz stehen und jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg dringend benötigen.

In der 9. Minute hat unsere Mannschaft die erste Chance des Spiels, als Scharpfi mit einem platzierten Kopfball den 2023 04 16 SKG Botnang 01Torwart der Gäste bereits geschlagen hatte. Doch ein Abwehrspieler der SKG Botnang kann in letzter Sekunde auf der Linie klären und rettet seine Mannschaft vor dem Rückstand auch per Kopf. Eine richtige Köpfchen-Aktion also.

2023 04 16 SKG Botnang 02Der TV89 Zuffenhausen scheint Ecken zu sammeln wie ein eifriger Eckenhamsterer, aber das Tor will sich einfach nicht von seinen Pfosten wegbewegen und den Ball reinlassen. Aber einer will es jetzt wissen. Marko Sorgic holt sich den Ball an der linken Außenfahne, lässt zwei Gegenspieler stehen, wuselt sich in den Strafraum und passt quer zum hinteren Pfosten. Daniel Tabar staubt zu seinem 10. Saisontor ab. Den hätte meine Oma gemacht, nur dass meine Oma mit ihren X-Beinen im Alter nicht mehr ganz so schnell unterwegs war. 1: 0 (22.)

Nach dieser tollen Einzelleistung von Marko, der damit seine 6. Saisonvorlage gibt, jubelt die Schlotwiese über die verdiente Führung und ist entschlossen, ihren Vorsprung weiter auszubauen. Doch trotz optischer Überlegenheit, mehr Spielwitz und kreativer Spielzüge, gelingt es unseren Jungs nicht, nachzulegen. Die Spieler zaubern mit dem Ball am Fuß herum wie Jongleure auf einem Einrad, führen Passkombinationen aus, die selbst Houdini vor Neid erblassen lassen würden, und bringen die Verteidiger der Gäste in Verwirrung wie ein Zauberkünstler mit seinen Illusionen. Allein beim Abschluss hapert’s. Der Schiedsrichter pfeift pünktlich zum Pausentee.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff belohnt sich Marko Sorgic selbst und erhöht auf 2:0 für TV89 Zuffenhausen mit 2023 04 16 SKG Botnang 03einem eiskalten Abschluss. Die Gäste von SKG Botnang kämpfen verbissen, um irgendwie in die Partie zu finden, aber die Abwehr von TV89 Zuffenhausen steht solide.

2023 04 16 SKG Botnang 04Allerdings erhält TV89 Zuffenhausen in der 50. Minute einen Rückschlag, als Stürmer Patrick Lechner nach einer Gelben Karte aus der ersten Halbzeit eine weitere Gelbe Karte wegen eines hohen Beins erhält und somit mit Gelb-Rot vom Platz muss. Die Gelbe aus der ersten Halbzeit war es, die als so unnötig und ungeschickt anzusehen ist, wie ein Flamingo beim Limbo-Tanzen.

Trotzdem kämpft die Heimmannschaft weiterhin mit großem Einsatz, um ihren Vorsprung zu verteidigen. Doch die Gäste von SKG Botnang geben nicht auf, wissen noch nicht wirklich etwas mit ihrer Überzahl anzufangen, da haben unsere Spieler Mitleid. Nach Einladung zum Tore schießen, erzielen die Himmerreicher in der 70. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1. Die Schlussphase des Spiels wird nun besonders spannend. Man mag nicht mehr hinsehen. Die ganze Not, das ganze Elend aus den letzten Begegnungen zeigt sich wieder. Ich gucke tapfer weg. Was? Sechs 2023 04 16 SKG Botnang 05Minuten Nachspielzeit? Schiri, pfeif ab! Die letzten Minuten sind von intensivem Kampf und Einsatz geprägt, doch letztendlich bleibt es beim 2:1-Sieg für TV89 Zuffenhausen. Sorgic macht den Unterschied. Die Gäste von SKG Botnang können trotz der Niederlage stolz auf ihre kämpferische Leistung sein. Insgesamt ein intensives Spiel mit vielen Emotionen und Wendungen. TV89 Zuffenhausen behält letztendlich die Oberhand und sichert sich wichtige drei Punkte im Kampf um den Aufstieg, während SKG Botnang wegen der Niederlage weiterhin im Abstiegskampf gefordert bleibt.

Der TV89 spielte mit: Pohl – Almalla, Nallinger, Sahin, Scharpfenecker – Kirtzakis, Sorgic (89. Braun), Tabar (54. Burkart), Cullison (68. Richter) – Spiegelhalter, Lechner

Bes. Vorkommnisse: (50.) Gelb-Rot für Lechner

Share

A93BB52B D484 4E60 B55C 9ADBDB5AFF15

Am gestrigen Abend haben die Jungs ihre Feier zum Aufstieg nachgeholt und gleichzeitig ins neue Jahr gefeiert. Erst ging es Bowling spielen in der @bowling_arena_stuttgart und anschließend zu unserem Wirt Pizza essen. Abschließend wurde noch ein bisschen gekickt und heute gehts zum Hallenturnier bei @tsv_1906_felsenberg_akademie #puls89 #schlotwiesenschmiede #ausliebezurtradition #talente

Share

2023 hallenturnierDANKE - Turnierwochenende erfolgreich beendet

Strahlende Kinder, viele Tore, viele Spiele, viel Arbeit für viele Ehrenamtliche, ein zufriedener Turniersieger der Aktiven mit dem SC Stammheim  und  einfach nur ein Dank an alle - das trifft das Wochenende des 4. Aldente-Cups und des 5. E-Center Matkovic Cups  sehr genau!

2 tolle und volle Tage gehen zu Ende! 

Nächste Woche geht die Einladung für unsere Sommerturniere raus - Termin schon mal vormerken:

Am 15./16. Juli 2023 startet der 3. Aldente-Cup auf unserer Schlotwiese

Share

Heute war unser Jugendleiter Christian Bauer bei Aleksandar Stosic und Deniz Özdemir um DANKE zu sagen!
Unser Hauptsponsor der Jugend unterstützt die Schlotwiesenschmiede wo immer er nur kann!

VIELEN DANK   💙  💙  💙

Aldente danke

Share

Share

Offizieller Hauptsponsor

ecenter

Offizieller Hauptsponsor Junioren

aldente

Premium Sponsoren

Offizielle Co-Sponsoren

89 VIPs 24/25

89VIPs 24 25 Flyer

Go to top